Hochsicherheitsgerichtsaal in München: Gute Investition für ein Plus an Sicherheit

Bayerns Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback hat heute den Hochsicherheitsgerichtssaal auf dem Gelände der Justizvollzugsanstalt München-Stadelheim feierlich eingeweiht. Bausback in seiner Festrede: "Die bayerische Justiz erhält heute einen hochmodernen Gerichtssaal, der speziell auf die Bedürfnisse von Staatsschutzsachen und vergleichbaren Prozessen mit hohen Sicherheitsanforderungen ausgerichtet ist. Für die Errichtung dieses in Bayern einzigartigen Justizbaus hat der Freistaat rund 17 Millionen Euro in die Hand genommen. Das ist gut investiertes Geld für ein Plus an Sicherheit in München und in ganz Bayern!" Der Hochsicherheitsgerichtssaal biete viele Vorteile in puncto Sicherheit, s...

Halbjahresbericht des Bayerischen Ver­fassungs­schutzes für das Jahr 2016

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann stellte heute im Innenministerium den Halbjahresbericht des Bayerischen Verfassungsschutzes für das Jahr 2016 vor: In den letzten beiden Wochen wurde Bayern von einer schlecklichen Anschlagsserie erschüttert. Unsere Gedanken sind bei den Opfern und ihren Angehörigen. Erst die Axt-Attacke in einem Regionalzug nahe Würzburg, dann der Amoklauf in München und schließlich der Bombenanschlag in Ansbach, und damit wohl auch das erste islamistische Selbstmordattent in Deutschland. Es ist verständlich, das diese auch heute noch unfassbaren Gewalttaten die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzt haben. Gleichwohl gilt es, zunächst die Hintergründe der jeweil...

OB Reiter beim Jahresempfang des Ausländerbeirats

„Sie dürfen ruhig klatschen. Herr Oberbürgermeister Dieter Reiter ist auch soeben erschienen ....“ Ja, tatsächlich ... auch der Oberbürgermeister ist erschienen beim Jahresempfang des Ausländerbeirats der Landeshauptstadt München, der vor etwas mehr als 3 Stunden im Saal des Alten Rathauses in München begonnen hat. Und nach der Eröffnung durch die Vorsitzende Nükhet Kivran begrüßte auch er die erschienen Personen: „Meine sehr verehrten Damen und Herren, ich darf Sie ganz herzlich begrüßen zum heutigen Jahresempfang des Ausländerbeirats. ‚Der Ausländerbeirat vertritt die Interessen der ausländischen Bevölkerung Münchens, er fördert die Integration.’ So steht es in Satz 1 der Auslä...

Schweigen gegen das Schweigen

Wir schweigen gegen das Schweigen. Schweigen, eines der am schwierigsten zu widerlegenden Argumente. Wir schweigen, damit Du Dein Schweigen brichst. Wir schweigen, weil wir ein Teil dieser Gesellschaft sind. Wir schweigen, damit etwas gegen Rassismus getan wird. Wir schweigen, weil wir der Opfer rechter Gewalt gedenken. Wir schweigen, weil ein Schweigen mehr als tausend Worte sagt. Wir schweigen, weil alles was wir sagen, bereits gesagt wurde. Wir schweigen, weil wir rassistischem Terror keine Chance geben. Wir schweigen, weil uns nicht egal ist, was in unserer Gesellschaft passiert. Wir schweigen, weil schon über 6 Millionen Menschen getötet worden sind. Wir schweigen, weil ...

Weiterbildungsprojekt in der Flüchtlingshilfe

Im Jahr 2015 sind über 1 Million Menschen vor Gewalt, Bürgerkrieg oder Verfolgung geflohen und nach Deutschland gekommen. Und in diesem Jahr ist bisher nur ein geringer Rückgang der Zahlen zu beobachten. Daher ja auch der Beschluss der Koalition in Berlin, die Zugangshürden weiter zu erhöhen und das Bleiberecht einzuschränken, das sogenannte "Asylpaket II". Diese große Anzahl von geflüchteten Menschen ist eine enorme Herausforderung für die Soziale Arbeit mit den Geflüchteten: Aktuelle Notlagen müssen gemildert werden, der gesellschaftliche Integrationsprozess muss  unterstützt werden, damit wir das schaffen. Auch die Flüchtlingshilfe leidet unter dem Fachkräftemangel seit einigen Jahren inne...

BJV Pressefoto Bayern 2015

Zeki Genç und Michael Lucan - Kurze Unterhaltung über den Pressefoto-Wettbewerb des Bayerischen Journalisten-Verbandes: BJV Pressefoto Bayern 2015. Dieses Bild vom Smartphone eines Flüchtlings ist Bayerns Pressefoto des Jahres. Fotografiert hate es Florian Bachmeier aus Schliersee und dem Bild den Titel "Mohamed" gegeben. Ein Flüchtling aus Pakistan zeigt das Display seines Smartphones mit dem Foto seiner bei einem Brandunfall schwer verletzten Tochter zeigt. "Starke Symbolkraft" bescheinigte die Jury der Aufnahme. Der Hauptpreis ist mit 2500 Euro dotiert. http://www.bjv.de/news/pressefoto-bayern-2015-sieger-stehen-fest http://www.bjv.de/bilderserien/pressefoto-bayern-2015...